Dienstag, 1. Oktober 2013

Finanzen

Heute gab es das erste Gespräch mit unserem Finanzberater. Wir haben unsere aktuelle Situation bzgl. der Einkommen sowie vorhandem Eigenkapital, derzeitigen Mietausgaben und geplantem Bauvorhaben grob einschätzen lassen. Einem Kauf des Grundstücks bei Bezahlung mit Eigenmitteln steht nichts im Wege. Nach Auskunft ließe sich das bereits bezahlte Grundstück als Eigenmittel anrechnen, was das Finden eines Anbieters für das Darlehen in Höhe des Hauspreises (incl. Nebenkosten + Küche, Garage, Außenanlagen) "einfach machen wird".

Ein weiterer Termin wird stattfinden sobald wir konkrete Angebote von Bauträgern haben, die man vergleichen und damit eine geplante Finanzierung durchrechnen kann.

Durch die Beteiligung der Familie beim Erwerb des Grundstücks -- jetzt schon tausend Dank -- können wir anschließend ohne Zeitdruck in eine Planungsphase gehen und in Ruhe Angebote einholen sowie vergleichen. Dieser Weg hat den Vorteil dass wir das Grundstück erwerben können und bei diesem Kauf nicht auf die fertige Bau- sowie Finanzierungsplanung warten müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten