Samstag, 8. November 2014

Missverständnisse beim Sanitär aufgeklärt :-)

Diese Woche haben wir uns mit dem Sanitärinstallateur sowie unserem Bauträger auf der Baustelle getroffen, um endlich das für uns schon mittlerweile leidige Thema mit den Sanitärobjekten zu klären. Bisher konnten wir noch kein Angebot vom Sanitärinstallateur zusagen, obwohl wir schon mehrere Angebote erhalten haben (wir hatten darüber auch schon kurz im Beitrag "Angebot für Angebot" berichtet).

Daher sollte das Thema nun mit allen Beteiligten vor Ort besprochen werden, was sich im Nachhinein als ein guter Vorschlag herausgestellt hat, denn relativ schnell wurde klar, dass die Ursache wohl in Unstimmigkeiten bzgl. des Standards bei unserer Hausbaufirma / Sanitärfirma und der Bemusterung im Sanitärgroßhandel lag. Beim Bemusterungstermin, für den wir (hochschwanger) noch extra nach Mecklenburg-Vorpommern gefahren sind, wurden uns teilweise Sanitärobjekte als "Standard" angepriesen, welche wohl nicht "bei uns im Standard" enthalten waren. Wir konnten nun jedoch beim Vororttermin schlussendlich alles klären, an 2 Stellen gab es sogar ein Entgegenkommen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Wenn nun alles so ausgeführt wird wie besprochen sind wir glücklich und froh, das Thema "Aufpreisangebote-Sanitär" endlich ad-acta legen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten