Montag, 29. September 2014

Wir haben Gas

Wider Erwarten hat sich die Firma gemeldet, welche den Gasanschluss setzt und uns angeboten kurzfristig einen Gasanschluss zu legen. Bisher hieß es, dass der Termin langfristig mindestens 6 Wochen im Voraus abgestimmt werden muss. Unser Bauträger sowie Bauleiter haben sich sofort darum gekümmert und den Termin abgestimmt. Somit haben wir nun bereits Gas und damit das erste Medium im Haus.

Leider hat sich hier jedoch herausgestellt, dass der Gasanschluss im Haus, auf welchen dann später noch die Gasuhr montiert wird, viel zu weit nach oben und somit direkt unter das Fensterbrett gesetzt wurde - warum wusste keiner. Unser Bauträger Herr Fandrich hat sich jedoch darum gekümmert und uns wie versprochen bei den Medien unter die Arme gegriffen. Ca. 2 Wochen später sitzt der Gasanschluss nun deutlich tiefer und sollte damit gut erreichbar sein. Somit ist wieder ein Problem sauber gelöst worden. :-)


Anschluss vorher:

Anschluss neu:

Keine Kommentare:

Kommentar posten