Samstag, 2. August 2014

Bemusterung Innentüren ; Fußböden

[Freitag, 25.07.2014 | Tag 36]

Diesen Freitag habe ich mir nochmal frei genommen um ein paar Bemusterungstermine erledigen zu können. So haben wir uns auf Anraten der Tischlerei Seeger bei der Fa. Enno Roggemann Innentüren angeschaut. Der Termin war sehr angenehm - wir wussten recht schnell was wir wollen. Da wir in unserer derzeitigen Mietwohnung weiße Innentüren haben (esche-weiß, leicht strukturiert) haben wir uns aus praktischen und optischen Gründen wieder für solche entschieden (CPL, esche-weiß). Zwischen Wohnzimmer und Küche bekommen wir eine Tür mit Lichtausschnitt um möglichst viel Licht in beide Zimmer zu bekommen. Für die Tür von Diele zum Wohnzimmer haben wir uns letztendlich doch für eine Glastür entschieden. Auch hier ist der Lichteinfall in beide Zimmer der Hauptgrund dafür (und natürlich die Optik). Das Glas wird jeweils satiniert sein und über das gleiche Muster verfügen.


CPL esche-weiß (sehr unempfindlich ggü. Kratzer und Verchmutzung)


Glastür Lichtplus "Alana" satiniert

Anschließend blieb uns noch Zeit, uns dort nach div. Fußbodenbelägen umzusehen. Die Fa. Roggemann fertigt selbst Laminat- und Parketböden. Wir haben uns für das Wohnzimmer und für die Galerie im OG als Möglichkeit Floorentino 'Magnum' Eiche Espressivo XL rausgesucht. Für das Schlafzimmer, die Ankleide sowie das Gästezimmer wollen wir eher etwas helles - hier käme evtl. 'Royal' Weißeiche Silent in Frage. Für beides werden wir uns ein Angebot über die notwendigen Mengen geben lassen und dann entscheiden. Alternativ haben wir bei Holz Possling schöne Laminatböden der Fa. Meister gefunden. Die Oberflächen sind ähnlich, die Preise etwas günstiger (Laminat LD 300 Eiche arcticweiß 6503 ; Eiche hell 286)



Floorentino Weisseiche Silent (li.) und Eiche Espressivo XL (re.)



Meister Eiche hell 286


Meister eiche arcticweiß 6503

Für die Kinderzimmer wollen wir ebenfalls helle Fußböden - hier legen wir aber auch besonderen Wert auf einen "wohngesunden" Fußbodenbelag. Diesen bietet u.a. Haro mit der Serie Disano. Das sind sog. Designfußböden wie sie wohl sehr im Kommen sind - die Vorteile: Stark belastbar, Großformatig (Landhausdiele), dünstet nicht aus, Korkschicht für zusätzliche Trittschalldämmung, angeblich angenehmeres, wärmeres Gefühl. Hier haben wir uns für 'Pinie nordica' entschieden.


Haro Disano Pinie Nordica


Haro Disano Pinie Nordica; Foto: Hersteller

Keine Kommentare:

Kommentar posten